Fonds

SDG Evolution Flexibel

FONDSPORTRÄT

Der Fonds kombiniert ein Multi-Asset Konzept mit Fokus auf risikoadjustierte Rendite und Nachhaltigkeit:

Basierend auf der beschriebenen Investmentphilosophie richten wir das Management unseres Fonds aus. Fokussiertes, aktives und konsequentes Management sind unsere Kernprämissen.

Neben der Erzielung einer attraktiven marktunabhängigen Rendite auf Jahresbasis steht der Kapitalerhalt im Vordergrund. Um diese Ziele zu erreichen, ist das Fondsmanagement frei von jeglicher Orientierung an einschränkende Benchmarks  und unterliegt keinem Investitionsquotenzwang.

Zusätzlich zum Grundsatz der Diversifikation werden als Hauptmerkmale eine aktive Allokationssteuerung, die strikte Budgetierung von Risikopositionen (auf Fonds- als auch auf Einzeltitelebene), sowie eine flexible Positionsgrößensteuerung identifiziert.

Der Investitionsprozess bedient sich verschiedener Kapitalmarktanalyseformen. Er richtet sich im strategischen Bereich an makroökonomischen Komponenten aus (Fundamentalanalyse). Im taktischen Bereich, der einen hohen Stellenwert innerhalb des dynamischen Investitionskonzeptes einnimmt, basieren die Entscheidungen vor allem auf markttechnischen Analysen.

Das Fondsmanagement konzentriert sich auf das Investment in festverzinsliche Wertpapiere, Aktien und Währungspositionen, die ein attraktives Verhältnis zwischen Risiko und Rendite aufweisen.

Der Rententeil setzt sich aus einem breiten Universum von Staatsanleihen, Covered Bonds, Unternehmensanleihen und Finanztitel zusammen. Die Aktienquote bewegt sich in der Regel zwischen 20 und 30 %. Schwerpunkt bilden Investments in europäische Aussteller.

Der Fonds soll überwiegend in Wertpapiere investieren, deren Emit­tenten nachhaltig wirtschaften. Unter Nachhaltigkeit wird eine zukunftsfähige Unternehmenspolitik verstanden, welche unter dem strategischen Einbezug von ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten agiert. Im Vordergrund steht hierbei das Ziel, einen langfristigen Unternehmenserfolg sowie nachhaltiges Unternehmenswachstum unter Berücksichtigung von Mensch und Natur sicherzustellen.

Fondsdaten

Mayence Fair Value Bond Fonds

FONDSPORTRÄT

Der Fonds kombiniert ein aktives Anleihemanagement mit Fokus auf risikoadjustierte Rendite und Nachhaltigkeit:

Basierend auf der beschriebenen Investmentphilosophie richten wir das Management unseres Fonds aus. Fokussiertes, aktives und konsequentes Management sind unsere Kernprämissen.

Neben der Erzielung einer attraktiven marktunabhängigen Rendite auf Jahresbasis steht der Kapitalerhalt im Vordergrund. Um diese Ziele zu erreichen, ist das Fondsmanagement frei von jeglicher Orientierung an einschränkende Benchmarks  und unterliegt keinem Investitionsquotenzwang.

Zusätzlich zum Grundsatz der Diversifikation werden als Hauptmerkmale eine aktive Allokationssteuerung, die strikte Budgetierung von Risikopositionen (auf Fonds- als auch auf Einzeltitelebene), sowie eine flexible Positionsgrößensteuerung identifiziert.

Der Investitionsprozess bedient sich verschiedener Kapitalmarktanalyseformen. Er richtet sich im strategischen Bereich an makroökonomischen Komponenten aus (Fundamentalanalyse). Im taktischen Bereich, der einen hohen Stellenwert innerhalb des dynamischen Investitionskonzeptes einnimmt, basieren die Entscheidungen auch auf markttechnischen Analysen.

Das Fondsmanagement konzentriert sich auf das Investment in überwiegend europäische festverzinsliche Wertpapiere, die ein attraktives Verhältnis zwischen Risiko und Rendite aufweisen.

Der Rententeil setzt sich aus einem breiten Universum von Staatsanleihen, Covered Bonds, Unternehmensanleihen und Finanztitel zusammen. Schwerpunkt bilden Investments in europäische Aussteller.

Der Fonds soll überwiegend in Wertpapiere investieren, deren Emit­tenten nachhaltig wirtschaften. Unter Nachhaltigkeit wird eine zukunftsfähige Unternehmenspolitik verstanden, welche unter dem strategischen Einbezug von ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten agiert. Im Vordergrund steht hierbei das Ziel, einen langfristigen Unternehmenserfolg sowie nachhaltiges Unternehmenswachstum unter Berücksichtigung von Mensch und Natur sicherzustellen.

Die ESG Portfolio Management GmbH ist im Rahmen der Anlagevermittlung von Finanzinstrumenten und der Anlageberatung gem. § 1 KWG ausschließlich auf Rechnung und unter der Haftung der AHP Capital Management GmbH, Weißfrauenstraße 12-16, 60311 Frankfurt am Main, tätig (§ 2 Abs. 10 KWG).